Über mich

Mein Name ist Susanne Kammerer und gemeinsam mit meinem Mann, meinen beiden Kindern und zwei Hasen lebe ich in Bayern.

Zu meinen Hobbies gehören lesen, nähen, und lange Spaziergänge im Wald.

Ich habe eine Schwäche für Spaghetti mit Tomatensoße und die Gilmorgirls.

Mein Lieblingslied ist Morning Sun von Melody Gardot.

Mein aktuelles Lebensmotto: Das Leben ist immer für mich.

Die drei wichtigsten Bücher in meinem Leben: „Momo“ von Michael Ende, „Essentialismus“ von Greg Mc Keown und „Der tägliche Stoiker“ von Ryan Holiday.

Als Kind wollte ich immer Schriftstellerin werden.

Ich schreibe am liebsten bei mir zu Hause, entweder bei uns im Arbeitszimmer oder auf dem Esstisch.

Ich schreibe weil es mein Herz erfüllt und ich mit meinen Geschichten etwas Sonne in deinen Alltag bringen möchte. Schreiben ist mein Yoga. 🙂

Menschen, die mich inspirieren: Katharina Herzog , Svenja Lassen , Denise vom Blog Fräulein Ordnung, Yazemeenah Rossi und Greta Silver.

Drei Dinge, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde: ein Buch, meine Nähmaschine und Schreibzeug.

Überhaupt nicht leiden kann ich Stress, Hektik und Tratsch.

Ein Tag ist perfekt, wenn ich abends in mein Bett falle und weiß, dass ich alles geschafft habe, was ich mir vorgenommen habe.

Mein Herz ist voller Liebe, wenn ich abends, bevor ich schlafen gehe, noch einmal nach meinen Kindern schaue oder ich das Lachen meines Mannes höre.

Ich bin dankbar für mein Leben und all die wunderbaren Menschen, die mir darin begegnen.